Freitag, 13. Februar 2015

Reisebericht Rundreise Lanzarote - Bildung und Badespaß

Vulkaninsel Lanzarote - von einer Pauschalreise zur Rundreise

Vulkantunnel Cueva de los Verdes
Ein Urlaub muss nicht immer teuer sein. Die großen Reiseveranstalter geben ihre restlichen Plätze ihren preiswerten Tochtergesellschaften. Und wenn diese sie auch nicht am Mann bringen können, werden sie den Lastminute-Anbietern übergeben. So buchten wir eine Woche vor Abflug für zwei Erwachsene und 2 Kindern in den Winterferien für gesamt 880 Euro eine Woche Badeurlaub mit Zug zum Flug, Flug mit TUIfly, Transfer zum Hotel und einem Apartment mit Kleinküche - Unterkunft ohne Verpflegung. 

Optional hätte man im Hotel die Verpflegung von Frühstück, Halb- oder Vollverpflegung oder sogar AI nachbuchen können. 

Ab 120 Euro bekommt man bereits einen Kleinwagen zur Miete bei Benzinpreise unter 90 Eurocent. Somit kann man sich täglich eine Route mit Sehenswürdigkeiten aussuchen und hat nach Rückkehr im Hotel, im Pool oder am Meer genug Zeit, ausgiebig zu baden. 

Wir haben in Vorbereitung unseres Urlaubs Tagesrouten zusammengestellt, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel enthalten. Lesen Sie dazu unsere täglichen Reisebeschreibungen, die mit vielen Bildern hinterlegt worden sind.

Teil 1:  Reisebericht Timanfaya (Montañas del Fuego),
 Teil 2:  Reisebericht Mirador del Rio (Mirador del Rio, Cueva de los Verdes, Jameos del Agua),
 Teil 3:  Reisebericht La Geria (Castillo de Santa Barbara, Casa-Museo del Campesino, Agricola El Patio),
 Teil 4:  Reisebericht Arrecife (Arrecife mit Castillo de San José und San Gabriel, Lagune Charco San Ginés),
 Teil 5:  Reisebericht Haria. Cesar Manrique (Haria, Jardín de Cactus, Fundación César Manrique),
 Teil 6:  Reisebericht Geria-Wein (Weinmuseum, Bodegas, Weinanbaugebiet La Geria).

Keine Kommentare:

Kommentar posten